Kassettendach





 

Das Kassettendach bzw. auch Interimsdach genannt, dient zum Überdachen von Baustellen und Häusern, damit hier auch bei schlechter Witterung gearbeitet werden kann, oder zum Trockenlegen.

 

Es besteht die Möglichkeit, eine Spannweite von ca. 36,00 m zu erreichen, wobei in der Länge keine Grenzen gesetzt sind. Das Kassettendach wird an den Außenseiten auf eine Gerüstunterkontruktion aufgeständert.


(zum Vergrößern, auf das Bild klicken)
 

 



 


 

 

 

 


(zum Vergrößern, auf das Bild klicken)

 



 

 

 


(zum Vergrößern, auf das Bild klicken)

 



 

 

 


(zum Vergrößern, auf das Bild klicken)